Wie man CBD-Öle und Tinkturen verwendet

Schütteln Sie die Flasche vor dem Gebrauch, um die ideale Konsistenz zu gewährleisten. Verwenden Sie einen Tropfer – viele Produkte werden mit einem solchen geliefert – um das Öl unter die Zunge zu legen.

Für eine maximale Absorption halten Sie es für 30 Sekunden bis ein paar Minuten unter der Zunge, bevor Sie es schlucken.

Um zu bestimmen, wie viele Tropfen Sie einnehmen sollen, halten Sie sich an die vom Hersteller oder Ihrem Arzt empfohlene Dosis.

Beginnen Sie mit einer kleinen Dosis. Mit der Zeit können Sie die Dosis und die Häufigkeit erhöhen, bis Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen.

Geeignete Portionsgrößen für CBD variieren stark in Abhängigkeit von individuellen Faktoren, wie z.B.:

  • Körpergewicht
  • Stoffwechsel

Die Dosen sollten in einem Abstand von mindestens 4 bis 6 Stunden eingenommen werden. Sie können CBD zu jeder Tageszeit einnehmen. Wenn Sie es verwenden, um den Schlaf zu verbessern, nehmen Sie es vor dem Schlafengehen ein.

Die unmittelbare Wirkung von CBD tritt in der Regel innerhalb von 30 bis 90 Minuten ein, aber es kann mehrere Wochen dauern, bis langfristige Ergebnisse erzielt werden.

Sie können CBD-Öl auch in Getränke und Lebensmittel mischen, aber dies kann die Absorption beeinträchtigen.

Lagern Sie CBD-Öle und Tinkturen an einem trockenen, kühlen Ort, fern von direkter Hitze und Sonnenlicht. Stellen Sie sicher, dass die Kappe nach jedem Gebrauch fest verschlossen ist. Es ist nicht notwendig, das Produkt im Kühlschrank aufzubewahren, aber es kann helfen, die Haltbarkeit zu verlängern.

Vermeiden Sie es, Ihren Mund mit dem Tropfer zu berühren, um eine bakterielle Kontamination zu vermeiden und die Qualität des Öls zu erhalten.

CBD ist auch in Form von Kapseln oder Gummibärchen erhältlich, oder als Bestandteil von Hautpflegeprodukten wie Lotionen und Salben. CBD-Hautpflegeprodukte können in die Haut einziehen und müssen nicht abgewaschen werden.

Ist CBD das Richtige für Sie?

CBD ist im Allgemeinen gut verträglich und sicher in der Anwendung, obwohl negative Reaktionen, wie Müdigkeit und Verdauungsprobleme, möglich sind.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie CBD einnehmen, wenn Sie schwanger sind oder stillen, wenn Sie irgendwelche Krankheiten haben oder wenn Sie rezeptfreie oder verschreibungspflichtige Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

CBD hat das Potenzial, mit Medikamenten zu interagieren, einschließlich solcher, die auch mit Grapefruit interagieren. Einige Untersuchungen von Trusted Source deuten auch darauf hin, dass der Konsum von CBD mit fettreichen Mahlzeiten Ihr Risiko für Nebenwirkungen erhöhen könnte. Das liegt daran, dass fettreiche Mahlzeiten die CBD-Konzentration im Blut erhöhen können, was das Risiko von Nebenwirkungen steigern kann.

Lesen Sie sorgfältig die Zutatenliste, wenn Sie allergisch auf Kokosnussöl sind oder andere mögliche Allergien haben.

CBD ist in vielen Teilen der Vereinigten Staaten legal, aber die meisten Hersteller verlangen, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind, um ihr Produkt zu kaufen. Es ist möglicherweise nicht in allen Ländern legal. Überprüfen Sie die örtlichen Gesetze, bevor Sie CBD kaufen. Wenn Sie online kaufen, sollten Sie sich beim Hersteller vergewissern, dass er in Ihre Region liefert, aber auch die örtlichen Gesetze überprüfen.

Da CBD-Produkte Spuren von THC enthalten können, ist es immer noch möglich, dass sie bei einem Drogentest auftauchen. Vermeiden Sie die Einnahme von CBD-Produkten, wenn dies ein Grund zur Sorge ist.

Forscher kennen noch nicht alle Vorteile oder Risiken des CBD-Konsums. Die Ergebnisse können langsam und subtil sein, und sie können von Person zu Person variieren. Vielleicht möchten Sie Ihre Ergebnisse mit einem Tagebuch verfolgen, damit Sie die Auswirkungen im Laufe der Zeit sehen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.